Pflegehinweise

 

 

Sehr geehrte Patienten,

 

Sie haben von Ihrem Zahnarzt und Zahntechniker einen hochwertigen, handwerklichen und mit Liebe gefertigten Zahnersatz 
erhalten, deshalb meine Bitte an Sie - behandeln Sie Ihren Zahnersatz pfleglich, d.h. 

 Wie Sie die  Restbezahnung  und  die  im Mund befestigten Teile reinigen,  wird  Ihnen  Ihr Zahnarzt  oder Zahnarzthelferin 
ausführlich erklären  und 
demonstrieren .   Zusätzlich  können  Sie  Ihren  Zahnersatz  in  ein  “Reinigungsbad“    mit   einer 
Reinigungstablette  legen  (z. B.  Corega-Taps, Kukident).   Diese   Produkte  haben  aber   keine   große Reinigungskraft,  
sondern  eher eine desinfizierende,  deshalb  müssen  Sie trotzdem Ihre Zahnbürste benutzen. 
Auf Grund  unserer Erfahrung  sollten Sie nur eine halbe Tablette in lauwarmen Wasser auflösen und den Zahnersatz nur  
für 10 Minuten hinlegen – längere Einwirkzeiten könnten den Kunststoff angreifen.

 

Verwenden Sie keine spitzen Gegenstände, Seifenlaugen, Scheuermittel oder Haushaltsreiniger zum Reinigen Ihres 
Zahnersatzes.

 

Und noch eine Bitte zum Schluss, lassen Sie Ihren Zahnersatz mindestens zweimal im Jahr kontrollieren. So werden evtl. 
Druckstellen,  Fehlbelastungen  und  Abnutzungserscheinungen  frühzeitig  erkannt und sparen  Ihnen  Folgekosten,   die  
bei  Vernachlässigung und 
schlecht   gepflegtem   Zahnersatz   häufiger  auftreten.  Wenn  Sie diese Pflegehinweise alle 
beherzigen, werden Sie sehr lange mit Ihrem Zahnersatz zufrieden sein.

 

 

Reinigungsset

 

Zur gründlichen und schonenden Reinigung Ihres Zahnersatzes bitten wir  ein Reinigungsset an. 
Es enthält:

 

                                            

 

 

Zur Übersicht